Montag, 20. April 2015

Das macht dann 1355 Euro plus die Arbeitszeit...

Seit längerem klemmt ein Fehler im Steuergerät des weißen Campers. 65535....  Die Liste der Fehlercodes und auch die Anzeige auf meinem kleinem Pocket PC der mir zur Steuererätdiagnose dient schreibt bei 65535 noch folgende Zeilen dazu: "65535 - Control Unit Failure or Internal Control Module Keep Alive Memory (KAM) Error or Power Failure to Control Unit or Bad Ground Contacts or No Faults Recorded (If MIL Not Illuminated)" und weiter schreibt es noch:  "37-10 Faulty - Intermittend"


Ich gehe davon aus, dass der Fehler erstmals seit unserer Fahrt über den San Bernardino im letzten Jahr besteht. Geile Episode, muß ich auch grad zum Besten geben - Wir prügeln schwer bepackt, gerade aus unserem Korsika Urlaub zurück von Genua zum San Bernardino. Unten nochmal Schwung holen und dann mit bums die Passstraße rauf. Läuft gut, wie ein PKW. In einer Spitzkehre fahren wir recht schnell an einer Notbucht vorbei in der ein rauchender T3 Camper steht. "Die Karre brennt doch, hast du das gesehen, brennt der?? Im Rückspiegel war es leider nicht mehr zu erkennen. Was macht man in der Situation? Klar, umdrehen. Also noch 5 km den Pass weiter erklommen bis dann endlich eine Ausfahrt kam. Dort runter und wieder rauf auf die Strada in entgegengesetzter Richtung. Wieder 5 km runter bis zum Bus plus weitere 4 km bis zur zur nächsten Ausfahrt um dort wieder zu drehen. (Hätte der Bus gebrannt, hätten meine Feuerlöscher auch nichts mehr gebracht). Nach 15 Minuten waren wir dann bei dem Bus angekommen und haben gehalten. Zylinderkopfdichtung völlig platt, braucht nen Liter Wasser auf 5 km. Wir trauern noch kurz etwas mit und wünschen dann irgendwie gutes heimkommen. Weiter gehts, wieder rauf auf die steile Passstraße mit ihren tausend Kurven. Wir reden noch kurz über die dumme Situation in der die 3 in  ihrem roten Camper stecken und sind froh dass der Weiße so gut läuft. Kaum ausgesprochen geht der Esel in den Notlauf. "Das kann jetzt nicht sein ernst sein". Die Geschwindigkeit sinkt auf 30 oder 40 Km/h. Nix geht mehr, kein Vortrieb. Wir schleppen uns von der Autobahn runter und halten in einem kleinem schweizer Bergdorf. Motor aus. Motor wieder an und kurze Testfahrt. Ok, der Turbolader arbeitet wieder. Also wieder rauf auf die Bahn. Keine 2 Minuten später setzt der Lader wieder aus und die Geschwindigkeit geht in den Keller. Wieder runter, Motor aus, wieder rauf. Irgendwie sind wir dann am Lac d' Isola und der Hochenbene angekommen und gehen dort erstmal auf den Parkplatz. Motor abkühlen lassen und Steuergerätdiagnose. Die Fehler weiß ich heute leider nicht mehr. Ich hab herausgefunden dass, wenn man ihn vorsichtig fährt, er dann nicht in den Notlauf geht. Ab hier ging es v.a. bergab, was alles etwas leichter gemacht hat. In Österreich und Deutschland ist er wieder absolut normal gelaufen, keine Aussetzer und volle Kraft. Es hat scheinbar mit den Höhen und den Luftdruckverhältnissen in den Schweizer Alpen zu tun gehabt.

65535 - Lässt sich löschen, ist aber nachdem man mal Leistung abgerufen hat wieder da, das hab ich heraus gefunden. Schlecht ist der Motor nicht gelaufen. Steuergerät echt kaputt? Ok, das TDI Steuergerät kostet gebraucht nicht die Welt, aber Wegfahrsperre anlernen, Tempomat freischalten... muß ich alles nicht haben. Das Internet muß wiedermal die Lösung bringen und nach kurzem Googlen in v.a. englischsprachigen Foren geht die Reise schonmal in eine Richtung. Der Drucksensor im STG, oder eher der Schlauch der dahin führt kann diesen Fehler auslösen.

Da ist tatsächlich ein kleiner Riss im schwarzen Schlauch

 Viele Werkstätten hätten hier das Steuergerät ausgetauscht und eine Rechnung präsentiert wie in der Überschrift des Postings. Das tut schon weh. Vielleicht kann dieser Beitrag auch jemanden auf diese 20 Cent Reparaturlösung bringen.

Ach so, der Fehler ist bisher nicht wieder aufgetreten...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Was Du aber auch für ein Zeug in deinem Bus hast. ;-)
Frank

Mitch hat gesagt…

Ja, is voll der Murks. Das Kästchen macht den Bus nur leider so spahsaaam und kräftig, sonst hätt ich den Käse schon längst eingeschmolzen.
Und ich brauche die Power, schließlich muß der Weiße jetzt auch noch das Boot in den Sommerurlaub ziehen :-)

Viele Grüßle